Stimmungsvolle Weihnachtsfeier im Maritim

Ein bezaubernder Lichterglanz im Maritim...


Wie schnell doch die Zeit vergeht. Alle Jahre wieder freuen wir uns, dass so viele Mitglieder unserer Einladung zur 1893 Weihnachtsfeier folgten, um sich auf die Weihnachtszeit einstimmen zu lassen.
Der festlich geschmückte große Saal zauberte den 400 Gästen beim Betreten ein Staunen ins Gesicht. Die strahlenden Kerzenleuchter an den runden Tischen, sowie die feierlich dekorierte Bühne zogen die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich.
Seit nunmehr zwölf Jahren begrüßt der Vorstand der 1893, Sandra Wartmann und Christoph Maier, die Mitglieder und Mieter, um gemeinsam mit einem Glas Sekt auf das jährliche Wiedersehen anzustoßen. Damit der Genuss nicht zu kurz kam, reichte das freundliche Personal anschließend Kaffee, Kuchen und weihnachtliches Gebäck. Dieser Adventsnachmittag wird gerne genutzt, um gemütlich das Jahr Revue passieren zu lassen.
Wie gewohnt wurde ein schillerndes Programm geboten. Durch dieses führte ein neues Gesicht, ein Gesicht mit einer fantastischen Stimme! Bastian Kohl, Opernsänger in Wien, Leipzig und Zürich, geboren in Bitterfeld-Wolfen, unterwegs in der ganzen Welt, von Porto bis St. Petersburg, Dubai und Abu Dhabi. Seine Gesangseinlagen „Wenn ich einmal reich wär", „Stille Nacht" oder „My Way" von Frank Sinatra begeisterten alle im Saal Anwesenden.
Natürlich durften auch die Tänzerinnen vom Steps Dance Center nicht fehlen. Sie gehören einfach dazu, wie der Stollen zu Weihnachten. Ihr Auftritt wird stets sehnsüchtig erwartet und begeistert das Publikum. Mit seinem Repertoire bot der Volks-Chor Magdeburg stimmungsvolle Weihnachtslieder. Großes Staunen lösten die artistischen Darbietungen der Kinder der Sportakrobatik des MSV 90 aus. Mit viel Applaus wurden sie belohnt.
Wie in jedem Jahr wurde der Erlös aus Eintrittsgeldern und der Spendenaktion dem gutem Zweck „Volksstimme-Leser Helfen – „Besser Leben im Alter" gespendet. Rainer Schweingel, Leiter der Magdeburger Lokalredaktion der Volksstimme, ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Spende in Höhe von 2.950 € vom Vorstand der 1893 an diesem Tage entgegen zu nehmen.
Für ihre treuen Dienste wurde auch wieder den vielen Ehrenamtlichen der 1893 gedankt. Alle erhielten, versammelt auf der großen Bühne des Maritim Hotels, von den Vorständen Sandra Wartmann und Christoph Maier wunderschöne Adventssträuße.
Wir freuen uns schon heute auf die Mitgliederweihnachtsfeier im nächsten Jahr.

Zurück